News

Windows XP: Jetzt wechseln, bevor Ihr System baden geht!

     -     16 Mrz 2014   -     Software, Support   -     0 Kommentare   -    

Windows_XPAm 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für das über 10 Jahre alte Betriebssystem Windows XP sowie für Office 2003 ein. Für beide Produktfamilien stellt Microsoft dann keinerlei Updates mehr zur Verfügung.

Was ändert sich?

Microsoft wird ab 8. April 2014 die technische Unterstützung für Windows XP – einschließlich automatischer Updates zum Schutz Ihres PCs – einstellen. Zudem beendet Microsoft damit außerdem die Bereitstellung von Microsoft Security Essentials zum Download für Windows XP.

Wenn Sie das Betriebssystem Windows XP auch nach Ende des Supports weiterhin nutzen, ist Ihr Computer anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Zudem müssen Sie damit rechnen, dass eine Vielzahl von Apps und Geräten nicht mit Windows XP kompatibel sein wird.

Warum jetzt wechseln?

Wenn Sie – wie derzeit beinah jeder Dritte – noch Windows XP einsetzen, sollten Sie somit schnellstmöglich reagieren, um Ihre Datensicherheit nicht zu gefährden. Steigen Sie rechtzeitig auf ein neueres Betriebssystem wie Windows 7 oder Windows 8 um – wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl, Beschaffung und Einrichtung behilflich!

Höhere Datensicherheit
Mit der Implementierung von Windows 8 Pro und dem neuen Office bieten wir Ihnen aktuellste Sicherheitsfunktionen mit optimiertem Virenschutz und verbesserter Rechteverwaltung für E-Mails und Dokumente.

Besserer Support
Nur durch rechtzeitige Umstellung auf moderne Windows- und Office-Produkte können Ihnen Soft- und Hardwareanbieter in Zukunft den für einen reibungslosen Workflow notwendigen Support bieten.

Geringere Ausfallzeiten
Nicht unterstützte Software und veraltete XP-Hardware erhöhen das Risiko von IT-Ausfällen. Ein rechtzeitiger Umstieg beugt späteren Ausfallzeiten vor.

Nutzen Sie noch Windows XP und benötigen ein neues Betriebssystem?
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.